Herzlich willkommen auf unserer Homepage

FSV Mössingen

Segelflug – Motorsegler – Motorflug

Herzlich Willkommen

… auf den Seiten des Flugsportverein Mössingen e.V.!
Mit diesen Internetseiten wollen wir Ihnen unseren Verein, unseren faszinierenden Sport und unser schönes Hobby vorstellen und einen Einblick in unser Vereinsleben geben.

Wir bemühen uns, den Inhalt ständig zu erweitern und mit aktuellen Dingen interessant zu halten.
– Schauen Sie also ab und zu mal rein!

Es würde uns freuen, wenn Sie uns auch mal „live“ auf dem Farrenberg besuchen: Zum Wandern, Grillen, Schauen, Staunen, Mitfliegen, selber fliegen …

Für uns ist Fliegen Leidenschaft, für Sie kann es eine werden!

Viel Spass beim Stöbern auf unseren Seiten!

Ihr Flugsportverein Mössingen e.V.

Aktuelles aus unserem Vereinsleben


Flugsportverein Mössingen startet durch in die Saison 2017



Am Samstag, den 25.03.2017, hat der Flugsportverein Mössingen die Flugsaison 2017 mit den obligatorischen Saisoneröffnungsarbeiten auf dem Farrenberg begonnen. Der ganze Verein hat bei strahlendem Sonnenschein den Flugplatz nach dem Winterschlaf wieder auf Vordermann gebracht. Es wurden die Landepisten nach dem Winter wieder instand gesetzt sowie kleinere Arbeiten an den Hallen oder den Wegen vorgenommen.


Der gesamte Flugzeugpark des Flugsportvereins Mössingen wurde wieder für die ersten Flüge im Frühling vorbereitet und gewartet.


Der Flugsportverein Mössingen freut sich auf die neue Flugsaison 2017. Es findet an den Wochenenden oder Feiertagen bei schönem Wetter wieder ein regelmäßiger Flugbetrieb statt. Gerne begrüßen wir Interessierte am Flugsport auf dem Farrenberg. Für eine Bewirtung in Form von Getränken und Würstchen ist dieses Jahr wieder an den Sonntagen sowie Feiertagen durch die Mitglieder des Vereins gesorgt.


31.12.2016

Den letzten Tag des Jahres und damit die letzte Chance im Jahr 2016 einen Segelflug zu absolvieren nutzten die Mössinger Flugsportler. Sie starteten am Samstag, den 31.12.2016 in den strahlenden Sonnenschein. Bei frühlingshaften Temperaturen um die 10°C versammelten sich zirka 15 flugbegeisterte Piloten auf den Farrenberg, um die lange Winterpause zu unterbrechen.

Vielen Dank für 2016!

Und damit endet unser Jahr 2016. Wir bedanken uns bei all unseren Unterstützern, unseren Fliegerkameraden aus den umliegenden Vereinen und der Mössinger Bevölkerung für die unfallfreie und wunderschöne Saison 2016. Außerdem gilt unser Dank unseren Freundinnen und Frauen, Freunden und Männern für die Unterstützung und das Verständnis für unser Hobby. Danke!


Wir wünschen allen unseren Gönnern, Fliegerkameraden/innen und Freunden einen guten Start in die Flugsaison 2017.

Mit dem Motorsegler nach Schweden

Unsere beiden Vereinsmitglieder Kilian Wörn und Tobias Kleinert sind im August mit dem Vereinsmotorsegler über Dänemark bis nach Schweden geflogen. Im Folgenden nun ein Bericht der Beiden über diese sehr schöne und einzigartige Sommerreise:

Auf Grund der schlechten Wettervorhersage in Süddeutschland für Sonntag, entschieden wir uns Samstag Abend loszufliegen. Vollgepackt mit Zelt, Schlafsack, Isomatten und den allernötigsten Sachen erreichten wir den Flugplatz Fulda-Jossa gegen 20.00 Uhr. Die Gastfreundschaft vor Ort war herrausragend. 10 Minuten nach der Ladung hatten wir die Teller voll mit Grillsachen und wir saßen bis kurz vor Mitternacht am Lagerfeuer zusammen.

Der erste Teil unserer Strecke führte uns bis Hildesheim, südlich Hannover. Bis dahin war das Wetter gut, im darauffolgenden Abschnitt leider nicht mehr. Nördlich Hannover mussten wir uns in Ameisenkniehöhe durch Schauer arbeiten, konnten aber dank vieler inaktiver Lufträume direkt unser nächstes Ziel Rendsburg ansteuern. Nördlich von Hammburg machte das Wetter auch schon wieder besser mit, und der zweite Tankstopp verlief problemlos. Die dritte Landung war in Flensburg, da man von dort ohne offiziellen Flugplan auf die dänische Insel Aerö fliegen kann. Mit Schwimmwesten angeschnallt ging es dann das erste mal aufs Wasser raus, mit einem etwas mulmigen Gefühl. Nach 30 Minuten landeten wir das erste Mal in Dänemark und hatten somit unser Tagesziel für Sonntag erreicht.

Weitere Berichte und Artikel finden Sie in unserem Archiv.